Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php on line 70

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php on line 159

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php on line 237

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php on line 59

Deprecated: Function eregi_replace() is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php on line 249

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 184

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 196

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 208

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 221

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 234

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 246

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 258

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 270

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 282

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 294

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.global.inc.php on line 316

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.moduleloader.inc.php on line 69

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.moduleloader.inc.php on line 129

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 326

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 540

Strict Standards: Declaration of CMSMailer::GetHelp() should be compatible with CMSModule::GetHelp($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/CMSMailer/CMSMailer.module.php on line 863

Strict Standards: Declaration of CMSMailer::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/CMSMailer/CMSMailer.module.php on line 863

Strict Standards: Declaration of FileManager::GetHelp() should be compatible with CMSModule::GetHelp($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/FileManager/FileManager.module.php on line 581

Strict Standards: Declaration of FileManager::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/FileManager/FileManager.module.php on line 581

Strict Standards: Declaration of MenuManager::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/MenuManager/MenuManager.module.php on line 342

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Strict Standards: Declaration of News::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/News/News.module.php on line 731

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Strict Standards: Declaration of Printing::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/Printing/Printing.module.php on line 187

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Strict Standards: Declaration of Search::GetAdminDescription() should be compatible with CMSModule::GetAdminDescription($lang = 'en_US') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/Search/Search.module.php on line 620

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Warning: Parameter 1 to cms_module_Lang() expected to be a reference, value given in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.module.inc.php on line 2120

Strict Standards: Declaration of TinyMCE::WYSIWYGGenerateHeader() should be compatible with CMSModule::WYSIWYGGenerateHeader($htmlresult = '') in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/modules/TinyMCE/TinyMCE.module.php on line 666

Strict Standards: Non-static method PageInfoOperations::LoadPageInfoByContentAlias() should not be called statically in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/index.php on line 205

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 61

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 547

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/Tree/Tree.php on line 288

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/Tree/Tree.php on line 299

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/Tree/Tree.php on line 315

Deprecated: Function split() is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.contentoperations.inc.php on line 881

Strict Standards: Non-static method Events::SendEvent() should not be called statically in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/index.php on line 326

Strict Standards: Non-static method Events::ListEventHandlers() should not be called statically in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/lib/classes/class.events.inc.php on line 104

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/include.php:70) in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/index.php on line 328
CMS Made Simple Site - <br /> <b>Deprecated</b>: Function ereg_replace() is deprecated in <b>/kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/plugins/function.title.php</b> on line <b>35</b><br /> Unser Wahlprogramm 2014
Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/plugins/function.stylesheet.php on line 99


Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in /kunden/icezone.de/webseiten/lhgsaar.de/plugins/function.title.php on line 35
Unser Wahlprogramm 2014

Für dich und unsere Universität!

Wahlprogramm der LHG Uni Saarbrücken

zur StuPa-Wahl 2014

 


1.Für den Erhalt der Volluniversität!

Wir setzen uns für den Erhalt unserer Universität des Saarlandes als Volluniversität mit dem aktuellen breiten Fächer- und Lehrangebot ein und fordern die Landesregierung des Saarlandes auf, von den geplanten Einsparungen auf unserer Universität Abstand zu nehmen.

Eine umfassende akademische Grundversorgung ist für uns unabdingbar. Die Bildung als Entwicklungsmotor der Gesellschaft darf unter keinen Umständen zum Sparobjekt werden. Unsere Universität, sowie auch die Hochschulen des Saarlandes, darf man nicht nur unter rein betriebswirtschaftlichen Aspekten betrachten.

Das Saarland muss eine qualitativ und quantitativ hochwertige Hochschullandschaft vorweisen, will es als eigenständiges Bundesland ernst genommen werden. Daher sprechen wir uns gegen Schließungen im medizinischen Bereich ebenso wie gegen die vorgeschlagene Einstellung der Rechtswissenschaften aus. Als eigenständiges Bundesland besitzt das Saarland eine weitreichende, eigenständige Gesetzgebung, etwa in den Bereichen des Polizei-, Bau-, oder Presserechts. Es entspricht nicht unserem Bild eines eigenständigen Bundeslandes, sein Landesrecht an Hochschulen anderer Bundesländer als Kolonialrecht lehren zu lassen. Eine Zusammenlegung der verschiedenen Lehrangebote der Universität und der Hochschulen, beispielsweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften durch den Aufbau einer „Business-school“, lehnen wir entschieden ab.

Die LHG Saar fordert die Landesregierung weiterhin auf, Mittel bereitzustellen, um die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirugie in Homburg zu sanieren, wobei die Mittel vor allem in die Sanierung der OP-Bereiche fließen sollen. Damit wäre die Möglichkeit Zahnmedizin an der Uni Homburg zu studieren weiterhin gegeben.

Auch das Lehr- und Weiterbildungsangebot auf unserer Universität darf nicht unter den geplanten Maßnahmen leiden. So setzen wir uns für den Erhalt und die Wiederaufnahme bereits gestrichener vorlesungsbegleitender Tutorien ein. Eine Schließung unserer Fachbereichsbibliotheken, oder auch des Sprachenzentrums auf unserer Universität lehnen wir entschieden ab.

Eine Chance für die Zukunftsfähigkeit unsere Uni sehen wir in der Etablierung und dem Ausbau der Kooperation mit den Universitäten der Großregion in Hinblick auf Veranstaltungen und Lehrpersonal.

Wir fordern eine sinnvolle Entschlackung der Verwaltung der UdS. Unserer Meinung nach muss sich hier endlich ein Dienstleistungsdenken durchsetzen, schließlich ist die Verwaltung für die Studierenden da und nicht umgekehrt.

Fortschritte in der Entwicklung der Hochschule können nach unserer Ansicht nur zu Stande kommen, wenn die Verantwortung für die Universität der Ministerpräsidentin entzogen und ins Bildungsministerium verlagert wird. Unsere Universität muss endlich wieder als Bildungsstätte verstanden werden, die keiner Sparmaßnahmen unterworfen sein darf!

Außerdem sehen wir die Freiheit studentischen Lernens als wesentliches Merkmal universitärer Lehre an. Daher treten wir entschieden gegen übertriebene Reglementierung in Studium und Lebensgestaltung ein.

 


2. Für mehr studentische Mitbestimmung!

Wir bekennen uns ausdrücklich zur studentischen Mitbestimmung. Daher setzen wir uns entschieden für die Wahrnehmung aller den Studierenden bereits eingeräumten Kompetenzen ein und fordern den Ausbau dieser Mitbestimmungsmöglichkeiten. Gerade in unserer jetzigen Situation muss die Vertretung der Studierendenschaft unbedingt Gehör finden und an den Entscheidungsprozessen endlich beteiligt werden. Dies kann allerdings nur dann erfolgreich sein, wenn die Vertretung der Studentinnen und Studenten (namentlich StuPa und AStA) verantwortungsvoll und transparent mit dem in sie gesetzten Vertrauen der Studierenden und den ihnen zur Verfügung gestellten Mitteln umgehen. Neben inhaltlichen Forderungen setzen wir uns daher auch massiv für eine strukturell zukunftsfähig und gerecht aufgestellte Studierendenvertretung ein.

Die Gremien der studentischen Selbstverwaltung, zu denen auch der AStA zählt, sollen dem Wohl und Interesse der gesamten Studierendenschaft dienen. Dabei ist eine schlanke Struktur des AStA günstiger für die Studierenden und arbeitet zudem effizienter. Die Aufwandsentschädigung der Referenten soll zudem wieder reduziert werden. Seit vergangenem Jahr erhalten die ehrenamtlichen Referenten des AStA 250 und 400 Euro. Wir haben geschlossen gegen die Erhöhung auf diese Beträge gestimmt!

Auch fordern wir die Ausweitung der Kompetenzen unserer Vertreter der Studierendenschaft. Gerade in Hinblick auf die anstehenden Sparmaßnahmen müssen die Forderungen der Studierendenschaft in den Gremien der Universität des Saarlandes mehr Gehör finden. So fordern wir, dass die Vertreter der Studierendenschaft endlich an den Verhandlungen innerhalb des Landtages beteiligt werden. So sollen neben den Mitgliedern des Studierendenparlaments auch die Vertreter unserer Fakultäten an der Ausarbeitung eines neuen Konzepts für unsere Universität beteiligt werden. Auch fordern wir weiterhin die Wahl eines studentischen Vizepräsidenten, der ehrenamtlich in den Gremien der Universität die Interessen unserer Studenten vertritt und auch ein echtes Stimmrecht bei den Abstimmungen hat!

 


3. Für die Überarbeitung und Verbesserung deines Studiums!

Wir fordern unverändert eine Entschlackung der Bachelor- und Master-Studiengänge. Zu viele Versprechungen von Politik und Uni-Leitung wurden bislang nicht eingehalten, zu viele Fehler, die bei der Umstellung von Magister und Diplom auf Bachelor und Master gemacht wurden, plagen die Studenten immer noch. So müssen die Studierenden in ihrem Studium immer noch dermaßen viel Pflichtstoff bewältigen, dass die Freiheit ihrer Ausbildung, ihr Privatleben und ihr außeruniversitäres Engagement massiv darunter leiden. Dieser Zustand ist nicht tragbar! Daher setzen wir uns für den Ausbau der im Studiengang BWL begonnen Möglichkeit ein, einzelne Veranstaltungen unbenotet einzubringen.

Außerdem kämpfen wir dafür, dass nicht nur ein geringer Anteil der Absolventen Zugang zum Master-Studium erhält. Es ist dringend geboten, zusätzliche Studienplätze in den Masterstudiengängen zu schaffen und einem größeren Teil der Bachelor-Absolventen den Weg zu einem Master zu ermöglichen.

Um mehr Masterplätze zu garantieren, sollen die Zulassungen soweit erhöht werden, dass Unterbuchungen der Veranstaltungen nicht mehr passieren. Den Saarbrücker Masterstudierenden sollen einzelne im Bachelor absolvierte Veranstaltungen als Bonus bei der Bewerbung angerechnet werden.

Die Qualität der Lehrveranstaltungen kann durch eine regelmäßige Evaluation ausgebaut werden. Durch ein regelmäßiges und veröffentlichtes Feedback zu ihren Lehrveranstaltungen haben die Dozenten eine zusätzliche Motivation Aufwand und Einsatz in gute Vorlesungen, Seminare und Übungen zu investieren.

Wir fordern eine 2-wöchige Pause zwischen dem Ende der Lehrveranstaltungen und den Klausuren. Insbesondere im Bereich der Rechtwissenschaften sind unsere Studenten jedes Semester gezwungen sich noch während dem Lauf der Lehrveranstaltungen auf die anstehenden Abschlussklausuren vorzubereiten. Aus unserer Sicht schränkt dies erheblich die Leistungsfähigkeit unserer Studenten ein und geht so zu Lasten eines erfolgreichen Studiums.

Wir setzen uns für ein kostenloses monatliches Druckkontingent für jeden Studenten ein, welches frei verwendet werden kann.

Die Universität des Saarlandes hat durch ihre Lage im Herzen Europas ideale Voraussetzungen, sich als wirklich europäische Uni zu etablieren und hieraus einen starken Standortvorteil zu ziehen. Hierzu fordern wir die Stärkung des Europaschwerpunkts an unserer Universität.

Wir fordern außerdem eine Verbesserung der Anerkennung ausländischer Studienleistungen. Dies ist bei ca. 2700 internationalen Studenten und über 400 Austauschstudenten pro Jahr eine Frage der Gerechtigkeit und eine Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Universität des Saarlandes.

 


4.Für ein verbessertes Verkehrs- und Parkkonzept der UdS!

Es ist dringender denn je, dass die Uni-Verwaltung eine Lösung beim Problem der Parkplätze an unserer Universität finden. Durch die doppelten Abiturjahrgänge und den Wegfall des Wehr- und Zivildienstes hat sich die Anzahl der Studenten an der UdS vervielfacht, dementsprechend hat sich auch der Bedarf an Parkplätzen massiv vergrößert. Den Studenten muss es ermöglicht werden, mit dem eigenen Fahrzeug zur Universität zu kommen und es müssen ihnen ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. In einem ersten Schritt müssen vorhandene Parkplätze bevorzugt von den Studierenden der UdS genutzt werden dürfen. Dabei soll Studierenden, die in dem näheren Umfeld des Campus wie z.B. in St.Ingbert wohnen, nicht länger die kostenlose Parkgenehmigung in den Parkhäusern verweigert werden. Es muss der Entscheidung jedes Einzelnen unserer Studenten überlassen werden, wie sie den Weg zu unserer Universität meistern wollen.

Bereits Ende dieses Jahres werden die Tarife des Semestertickets durch die neu gewählten AStA Vertreter zusammen mit der Saarbahn GmbH ausgehandelt. Es ist die Gelegenheit, endlich ein verbessertes Verkehrskonzept für unsere Universität zu schaffen!

Das Angebot muss sich hier deutlicher am Bedarf der Studenten orientieren. Wir setzen uns dafür ein, dass insbesondere zu den Stoßzeiten vermehrt Busse eingesetzt werden, um so dem gestiegenen Bedarf gerecht zu werden. Eine verbesserte Koordination der verschiedenen Buslinien vom Campus Saarbrücken, sowie auch vom Campus Homburg in die jeweilige Innenstadt zu den genutzten Anschlusslinien muss bei der Aushandlung der Tarife endlich mitberücksichtigt werden. Gerade für die Anbindung zwischen dem Campus Homburg und der Innenstadt muss es hier endlich zu einer verstärkten Kooperation mit der städtischen Busgesellschaft kommen.

Auch muss der Anschluss zwischen dem Campus Saarbrücken, dem Campus Homburg und St. Ingbert deutlich verbessert werden. Viele unserer Studierenden wohnen in den umliegenden Städten und Gemeinden. Auch für diese Studierenden muss eine reibungslose Fahrt zur Universität oder auch nach Hause gewährt sein.

Wir setzen uns für den weiteren Ausbau des Car-Sharing-Points und weiterer Mitfahrmöglichkeiten auf dem Campus ein. Dies würde mit einer auf der Homepage des AStA einzuführenden Mitfahrzentrale zusammen die Mobilität aller Studierenden erhöhen. Auch setzen wir uns für das Aufstellen eines Fahrradverleihsystems auf dem Campus ein.

In den vergangenen Jahren wurde allzu oft vergessen, dass viele unserer Studenten, insbesondere im Bereich der Erziehungswissenschaften, auch an einer anderen Universität oder Hochschule in der Großregion eingeschrieben sind. Auch diesen Studenten muss es möglich sein, möglichst günstig den Weg zwischen den verschiedenen Universitäten und Hochschulen zu beschreiten. Auch in Hinblick auf die zukünftig geplante verstärkte Kooperation zwischen den Universitäten und Hochschulen der Großregion bedarf es eines verbesserten Verkehrsangebots in diesem Bereich. Wir fordern daher die Einführung eines Semestertickets der Großregion, dass von unseren Studenten wahlweise in Anspruch genommen werden können muss.

 


5.Für die Abschaffung sinnloser Videoüberwachung!

Die Videoüberwachung im Parkhaus selbst und auf den Zuwegen dient der Sicherheit der Studierenden und ist daher sinnvoll.

An allen anderen Plätzen lehnt die LHG die Videoüberwachung ab. Insbesondere an den Aufgängen der Mensa ist diese völlig überflüssig. Nur dort, wo die Videoüberwachung der Sicherheit unserer Studenten dient, darf diese auch eingesetzt werden!

 


6. Für die Verbesserung des universitären Online-Angebots!

Außerdem muss das Angebot an universitären Lern- und Serviceportalen vereinheitlicht werden. Die große Anzahl an Portalen (clix, moodle, lsf,...) führt zu unnötigem Zeitaufwand bei Studenten, schlechterer Überschaubarkeit des betreffenden Angebots und vermeidbaren Mehrkosten bei der Erstellung und Wartung der Portale. Die LHG Saar setzt sich daher für ein vereinheitlichtes „universitäres Online-Angebot aus einem Guss“ ein.

Vor allem soll der Zwang zum Passwortwechsel abgeschafft werden. Die Studenten sind durchaus in der Lage die Risiken eines alten Passwortes einzuschätzen und können eigenverantwortlich für die Sicherheit ihres Accounts sorgen.